Das Haus

Das 85b Tauthaus wurde in den 1920er Jahren nach den Plänen des Werkbund-Architekten Bruno Taut gebaut. Als Teil der Hufeisen-Siedlung ist das Reihenhaus in Berlin / Britz von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und 2012 unter Verwendung biologischer Baustoffe denkmalgerecht restauriert worden.

IMG_0830

Die wohltuenden Proportionen und Farben der Innenräume sind in Verbindung mit der minimalistischen Einrichtungbesonders intensiv erfahrbar. Zudem verweisen liebevoll restaurierte Details dezent auf den ursprünglichen Charakter des Tauthauses zu seiner Entstehungszeit. 


Rund um das Haus finden sich angenehme Ruhe und großzügige Gärten.

85b-18